Freitag, 15. April 2016

{DIY} Geldgeschenke zur Erstkommunion

Frühjahr ist ja die Zeit für Erstkommunion und Konfirmation. Und auch wenn der Sanneblume-Sohn selbst noch nicht im richtigen Alter dafür ist, kennen wir natürlich einige Kinder, die am kommenden Sonntag zur Kommunion gehen. Selbstverständlich sollen sie auch von uns eine Kleinigkeit für diesen besonderen Tag geschenkt bekommen.

Wie allgemein üblich bekommen sie zum einen etwas Geld geschenkt. Und Geldgeschenke müssen nicht langweilig oder lieblos daherkommen. Man kann Geld auch richtig schön verpacken. Ich habe aus grauem Walkstoff Fische genäht, in die ein Geldschein als Flosse gesteckt wird. Verpackt in einer schönen, weißen Pappschachtel und mit einem Glückwunsch versehen, macht das Geschenk doch gleich etwas her:

Allerdings finde ich nur Geld trotzdem nicht so schön. Ich lege immer gerne noch eine Kleinigkeit bei. Diesmal habe ich Fingerprint-Sets und Glitzerstifte als Beigabe gewählt und hoffe sehr, dass sich die Beschenkten darüber freuen werden.

Und weil heute Freitag ist, schwimmen diese Fische auch schnell noch rüber zu "Fisch am Freitag".

Wer die Fische nicht selbst nähen mag, kann sie übrigens auch bei mir im Shop *klick* kaufen. Dort gibt es auch noch andere Geld-Verpackungen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen