Donnerstag, 20. April 2017

{Zuhause} Badezimmer

Ja, gut, es ist gar nicht das Badezimmer, sondern die kleine Toilette im Erdgeschoss. Aber das macht sich in der Überschrift irgendwie nicht so gut. Das versteht Ihr doch, oder?

Nach inzwischen 10 Jahren in unserem Haus ist es an der Zeit hier und da zu renovieren. Und weil ich gerne die doofen Raufasertapeten weg haben möchte, haben wir als erstes mit einem kleinen Projekt angefangen. Außerdem wollte ich der Toilette schon lange einen maritimen Touch geben.

Also haben wir uns an das Abenteuer Tapete entfernen gemacht, was Gott sei Dank ziemlich gut funktioniert hat. Die so freigelegten Fermacell-Platten haben wir einfach mit Wandfarbe überstrichen - kein Streichputz oder ähnliches, einfach schnöde Wandfarbe. Das hat einwandfrei funktioniert.

Die Wand mit dem Fenster ist komplett marineblau gestrichen, der Rest des ziemlich kleinen Raumes ist weiß. An die Wand gegenüber des Waschbeckens kam noch ein maritimes Wandtattoo. Das Motiv dazu habe ich selbst entworfen, es erinnert an einen Segeltörn meines Mannes. Und da ich ja auch stolze Besitzerin eines Plotters bin, habe ich es auch selbst geplottet. Dieses Motiv ziert inzwischen auch einige T-Shirts meines Mannes, die zeige ich hier bestimmt noch.

Weil wir schon mal dabei waren, hat der beste Ehemann von allen noch ein Holzregal gebaut, das unter dem Waschbecken steht und viel Ablagefläche für Handtücher, Toilettenpapier und was man sonst so braucht (Zeitschriften z.B.) bietet.

Beim Vorbereiten dieses Posts habe ich dann festgestellt, dass wir gar keine ordentlichen Vorher-Fotos haben. Aber wer fotografiert auch schon seine Toilette? So müsst Ihr Euch leider mit diesen beiden Fotos begnügen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen