{Food} Krautsalat nach Tim Mälzer

Eines meiner Lieblingskochbücher ist das Heimat-Kochbuch von Tim Mälzer. Und wiederum mein Lieblingsrezept darin ist der Krautsalat. Wir essen ihn super gerne, und obwohl ich Kümmel nicht besonders mag, finde ich aber, dass er diesem Rezept das gewisse Etwas gibt. Manchmal braten wir auch magere Schinkenwürfel an und mischen sie unter den Salat. Auch sehr lecker.

Krautsalat

700 g Spitzkohl
Salz
Zucker
50 ml Rotweinessig
2 EL Honig
50 ml Rapsöl
Pfeffer
1 - 2 TL Kümmelsaat (kann man auch weglassen, wenn man keinen Kümmel mag)
1 kleine rote Zwiebel

Spitzkohl entstrunken und in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit Salz und einer Prise Zucker würzen und in eine Schüssel geben.

Aus Rotweinessig, Honig und Öl eine Vinaigrette anrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kümmelsaat in einer Pfanne ohne Fett erhitzen, bis die Körner zu duften beginnen und springen. Dann im Mörser grob zermahlen. Die Zwiebel pellen, fein würfeln und mit dem Kümmel unter die Vinaigrette rühren.

Den Spitzkohl mit der Vinaigrette mischen. 10 Min. ziehen lassen und vor dem Servieren nach Belieben mit Essig und Salz abschmecken.

Wir essen diesen Krautsalat übrigens auch super gerne zusammen mit Pulled Pork/Chicken als Burger. Das Rezept dazu werde ich in den nächsten Wochen noch posten.


Beliebte Posts